Publikationen bestellen

Spieluhr

Museum:
WAGGERLHAUS
Ort:
Wagrain

In einer seidengefütterten Nische findet sich eine Figurengruppe aus Biskuitporzellan, einem Material das sich durch leichte Formbarkeit und weiche Oberfläche auszeichnet. Die Komposition zeigt Josef und Maria neben der Krippe mit dem Jesuskind kniend. Dahinter steht ein Hirte, er hält den Hirtenstarb in der rechten Hand über seine Brust und blickt wie die Eltern lieblich auf das heilige Kind herab. Am Sockel steht zu lesen "Jesus, Maria und Josef - Erleuchtet, rettet, helft uns" eine Zeile aus der 30-tägigen Andacht zu Ehren des Heiligen Josef.

Die Nische ist mit einem neugotischen Altaraufbau umfasst. Diese Dekoration ist direkt auf das Glas aufgebracht, und zeigt ein Gesprenge das mit neun Fialen dekoriert ist. In den Nischen zwischen den Säulen stehen der Heiligen Petrus und Paulus, durch ihre Attribute Schlüssel bzw. Buch gut erkennbar.

Das Bild wird von einem braun lackierten profilierten Holzrahmen eingefasst. Das Spielwerk wird seitlich am Kasten aufgezogen und spielt neben dem Kirchenlied "Großer Gott, wir loben Dich" auch "Stille Nacht, heilige Nacht."

Fotos: Hemma Ebner
Text: Carola Marie Schmidt

Zurück zur Übersicht