Publikationen bestellen

Nikologartl

Museum:
OBERNDORF, STILLE-NACHT- u. HM
Ort:
Oberndorf b. Salzburg

Ein Nikologartl ist ein kleiner Garten auf einer von einem Zaun umgebenen Bodenplatte. An den vier Eckstäben sind goldene Nüsse montiert, an der Vorderseite befinden sich vier Kerzen, die vielleicht die vier Adventsonntage, die vier Jahreszeiten oder ähnliches symbolisieren. Möglicherweise handelt es sich um ein Abbild des Paradiesgärtleins. In dieses Nikologartl wurde am 6. Dezember ein Apfel-Nikolaus und ein Zwetschkenkrampus gestellt, dazu kamen verschiedene kleine Gaben. Da zur damaligen Zeit weder ein Christbaum noch eine Weihnachtsbescherung üblich war, bekamen die Kinder am Nikolaustag bescheidene Gaben. Ursprünglich finden sich Nikologartln im Elsass und in Oberndorf.

Fotos: Wilhelm Gstöttner
Text: Brigitte Gstöttner

Zurück zur Übersicht