Publikationen bestellen

Stille Nacht Sonderstempel 2012

Der Weihnachtssonderstempel 2012 steht unter dem Titel "75 Jahre Stille-Nacht-Kapelle". Sie wurde als Gedenkstätte für die beiden Schöpfer des Weihnachtsliedes "Stille Nacht! Heilige Nacht!" Franz Xaver Gruber und Joseph Mohr an jener Stelle errichtet, wo am Heiligen Abend des Jahres 1818 in der damaligen St. Nikolaus-Kirche das Lied erstmals erklang.

Zur Entstehungsgeschichte der Kapelle: Im August 1924 erfolgte die Grundsteinlegung und erst vier Jahre später, 1928, wurde nach den Plänen von Architekt Josef Dietzinger mit dem Bau begonnen. Bis zur endgültigen Fertigstellung vergingen wegen großer Finanzierungsprobleme einige Jahre. Am 15. August 1937 wurde die Stille-Nacht-Kapelle in Anwesenheit von Bundeskanzler Dr. Kurt Schuschnigg eingeweiht und offiziell seiner Bestimmung als Gedenkstätte an die Entstehungsgeschichte von "Stille Nacht! Heilige Nacht!" übergeben.

Seit 1953 findet ohne Unterbrechung jährlich am Heiligen Abend um 17 Uhr vor der Kapelle die Stille-Nacht-Gedächtnisfeier statt, zu der tausende Menschen aus aller Herren Länder anreisen, um das Weihnachtslied "Stille Nacht! Heilige Nacht!", das Symbol für den Frieden in aller Welt sein soll, in seiner Originalfassung zu hören.

Das Postamt im Parterre des Museums Bruckmannhaus, direkt neben der "Stille-Nacht-Gedächtnis-Kapelle" ist 2012 vom Samstag, 8. Dezember bis Sonntag, 23. Dezember von 10 bis 16 Uhr und am Heiligen Abend, Montag, dem 24. Dezember von 9 bis 12 Uhr geöffnet. Sollte eine Reise nach Oberndorf nicht möglich sein, steht der Tourismusverband Oberndorf auch gerne für die Weiterleitung der Weihnachtspost zur Verfügung.

Information bei philatelistischen Fragen erhalten Sie im Tourismusverband Oberndorf, A-5110 Oberndorf, Stille-Nacht-Platz 2, Tel.: +43 (0) 62 72/44 22, Fax +43 (0) 62 72/44 22 4 oder office@stillenacht-oberndorf.at


Zurück zur Übersicht