Publikationen bestellen

Newsletter der Stille-Nacht-Gesellschaft. März 2014

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe MitarbeiterInnen und FreundInnen der Stille-Nacht-Gesellschaft,

wir übermitteln aktuelle Informationen aus der Stille-Nacht-Gesellschaft:

Jetzt fallen die grundlegenden Entscheidungen für "Stille Nacht 2018". Das Kuratorium der Gesellschaft in Hochburg-Ach hat unsere Schwerpunkte festgelegt.

Der Leitsatz unserer Arbeit:
"Wir wollen das Lied, seine Herkunft und seine Botschaft
in den Herzen und Köpfen der Einheimischen
und der Besucherinnen und Besucher aus aller Welt
zum Klingen bringen!"

Mit diesem ersten Newsletter im Jahr 2014 dürfen wir über aktuelle Ereignisse und Entwicklungen seit Mitte Dezember 2013 informieren und um Ihr Interesse bitten:

Besprechung "Stille Nacht 2018" bei Landeshauptmann Haslauer

Am 17. Februar 2014 fand bei Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer eine große Besprechung zu "Stille Nacht 2018" statt. Für die Stille-Nacht-Gesellschaft nahmen Prof. Dr. Thomas Hochradner und Präsident MMag. Michael Neureiter daran teil. Wir haben dabei

- betont, dass neben den drei Entstehungsorten Mariapfarr, Lamprechtshausen/Arnsdorf und Oberndorf bei Salzburg und den vier Salzburger Erinnerungsplätzen Hallein, Hintersee, Wagrain und Salzburg weitere Erinnerungsplätze auch außerhalb des Landes Salzburg in die Vorbereitungen einbezogen werden sollten: Derzeit gehören auch Burghausen, Fügen, Hochburg-Ach, Laufen und Ried im Innkreis zum Kreis der Stille-Nacht-Trägergemeinden! Dies wurde aufgenommen, Kooperationen sind vorgesehen.

- unsere wichtigsten Projekte präsentiert und unser Arbeitsprogramm 2013-2018 "Netzwerk Stille Nacht 2018" vorgelegt,

- durch Prof. Hochradner das Projekt "Stille Nacht. Das Buch zum Lied" und das Ausstellungskonzept "Stille Nacht 2018. 200 Jahre Weltfriedenslied. Entstehungsorte - Erinnerungsplätze - Erwartungen" vorgestellt und

- unsere Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit angeboten sowie Mag. Eva Reinecker in das Kernteam nominiert, das unter Leitung von Susanne Tiefenbacher seitens des Landes Salzburg mit der Koordination beauftragt werden soll.

Unsere sieben vorrangigen Vorhaben

- Buchprojekt 2016 "Stille Nacht: Das Buch zum Lied"
Das Begleitbuch zu "Stille Nacht 2018", den Entstehungsstätten und Erinnerungsplätzen, stark illustriert und mit umfassender Materialsammlung auf DVD, deutsch und englisch
(verantwortlich Prof. Dr. Thomas Hochradner und Mag. Michael Neureiter)

- Weiterentwicklung des Projekts der digitalen Zusammenführung von Museumsbeständen "Stille-Nacht-Museen online" auf www.stillenacht.at (verantwortlich Renate Schaffenberger)

- MultiplikatorInnen-Bildung "Grundkurs Stille Nacht" für Verantwortliche in Museen, Tourismusverbänden...(verantwortlich Mag. Eva Reinecker)

- Weiterentwicklung der umfassenden Materialsammlung "Stille Nacht auf DVD" (verantwortlich Mag. Eva Reinecker)

- Jugendprojekt 2018 (Sparkling-Science-Project des BMWF) "Stille Nacht. Installationen in Bild, Text, Klang" (verantwortlich Prof. Dr. Michaela Schwarzbauer)

- (Landes)Ausstellung(en) 2018: historische, musikwissenschaftliche und theologische Begleitung zu "Entstehung, Erinnerungen, Erwartungen"
(verantwortlich Prof. Dr. Thomas Hochradner, Mag. Eva Reinecker und Mag. Michael Neureiter)

- Bewerbung um die Aufnahme des Lieds in die Repräsentative Liste des Immateriellen Kulturerbes der Menschheit vor allem mit Partnereinrichtungen aus Deutschland (verantwortlich Mag. Michael Neureiter)


MMag. Michael Neureiter, Präsident
Mag. Eva Reinecker, Schriftführerin


Volltext des Newsletters zum Download


Zurück zur Übersicht