Publikationen bestellen

"Tag der Stille Nacht Gesellschaft" in Hallein

"Das Lied in den Herzen und Köpfen zum Klingen bringen!"

Wir wollen das Lied, seine Herkunft und seine Botschaft in den Herzen und Köpfen der Einheimischen und Gäste zum Klingen bringen!" Diese Zielsetzung der Stille Nacht Gesellschaft betonte Präsident Michael Neureiter am 230. Geburtstag Franz Xaver Grubers. Am 25. November fand im Halleiner Keltenmuseum die Generalversammlung 2017 der Gesellschaft statt. Die Teilenehmerinnen und Teilnehmer waren natürlich auch bei der Ausstellungseröffnung "Weihnachten mit Katharina und Franz Xaver" im Keltenmuseum und bei der Segnung des neu gestalteten Franz-Xaver-Gruberplatzes dabei.

Die Generalversammlung beschloss einstimmig, Mag. Renate Ebeling-Winkler zum Ehrenmitglied der Stille Nacht Gesellschaft zu ernennen: Mag. Ebeling Winkler hat sich durch Jahrzehnte als Vizepräsidentin und Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats engagiert und insbesondere wichtige Forschungen zur Verbreitung des Stille-Nacht-Lieds publiziert. 1995 sorgte sie für die Identifikation des gerade aufgetauchten einzigen Autographs von Joseph Mohr, das aus der Zeit um 1820 stammt, also kurz nachdem das Lied 1818 in Oberndorf erstmals erklang.

Die Segnung des neu gestalteten Franz-Xaver-Gruberplatzes war für Michael Neureiter so etwas wie ein "Heimspiel": Er wuchs im Gruberhaus auf und verbrachte hier 24 Jahre seines Lebens teils im Schlafzimmer Franz Xaver Grubers, der mit seiner Familie 28 Jahre hier lebte. Präsident Neureiter freut sich über die gelungene Neugestaltung und ist sich sicher, dass die Wiedereröffnung des Stille-Nacht-Museums Hallein am 29. September 2018 ein Meilenstein in der Vermittlung der Friedensbotschaft sein wird: "Der Michaelitag 2018 wird ein Höhepunkt im Jubiläumsjahr!"



Zurück zur Übersicht