Publikationen bestellen
PDF erstellen Create PDF Crea PDF
Druckansicht Print Stampa

Sonntag, 20.11.2016

Öffnungszeiten der Stille Nacht Museen.

Samstag, 02.12.2017

Oberndorf/Laufen: Stille Nacht Historienspiel "Sehnsucht nach Frieden in der Welt" Beginn um 17.30 Uhr am stimmungsvollen Weihnachtsmarkt am Stille-Nacht-Platz Oberndorf vor der berühmten Kapelle. Laternenmarsch am Stille-Nacht-Themenweg nach Laufen. Um 19 Uhr Aufführung des Stille-Nacht-Historienspiels in der Salzachhalle Laufen. Es wird in eindrucksvoller Weise die Entstehungsgeschichte des berühmtesten Weihnachtsliedes "Stille Nacht! Heilige Nacht!" erzählt. Ein großes Adventsingen als szenische Aufführung mit vielen Adventliedern und weihnachtlicher Musik aus der Region. Kartenreservierungen (Themenweg frei, Historienspiele 23 Euro im Vorverkauf) im Tourismusverband Oberndorf, Tel. +43 (0) 6272 4422. Email an: office@stillenacht-oberndorf.at

Weitere Informationen finden Sie unter
http://www.stillenacht-oberndorf.at

Sonntag, 03.12.2017

Oberndorf/Laufen: Stille Nacht Historienspiel "Sehnsucht nach Frieden in der Welt" Beginn um 14.30 Uhr am stimmungsvollen Weihnachtsmarkt am Stille-Nacht-Platz Oberndorf vor der berühmten Kapelle. Laternenmarsch am Stille-Nacht-Themenweg nach Laufen. Um 16 Uhr Aufführung des Stille-Nacht-Historienspiels in der Salzachhalle Laufen. Es wird in eindrucksvoller Weise die Entstehungsgeschichte des berühmtesten Weihnachtsliedes "Stille Nacht! Heilige Nacht!" erzählt. Ein großes Adventsingen als szenische Aufführung mit vielen Adventliedern und weihnachtlicher Musik aus der Region. Kartenreservierungen (Themenweg frei, Historienspiele 23 Euro im Vorverkauf) im Tourismusverband Oberndorf, Tel. +43 (0) 6272 4422. Email an: office@stillenacht-oberndorf.at

Weitere Informationen finden Sie unter
http://www.stillenacht-oberndorf.at

Freitag, 08.12.2017

Oberndorf. Eröffnung des Weihnachts-Sonderpostamtes im Bruckmannhaus Oberndorf, Stille-Nacht-Platz 7. Das Postamt ist bis 23. Dezember täglich von 10 bis 16 Uhr geöffnet.

Samstag, 09.12.2017

Oberndorf/Laufen: Stille Nacht Historienspiel "Sehnsucht nach Frieden in der Welt" Beginn um 17.30 Uhr am stimmungsvollen Weihnachtsmarkt am Stille-Nacht-Platz Oberndorf vor der berühmten Kapelle. Laternenmarsch am Stille-Nacht-Themenweg nach Laufen. Um 19 Uhr Aufführung des Stille-Nacht-Historienspiels in der Salzachhalle Laufen. Es wird in eindrucksvoller Weise die Entstehungsgeschichte des berühmtesten Weihnachtsliedes "Stille Nacht! Heilige Nacht!" erzählt. Ein großes Adventsingen als szenische Aufführung mit vielen Adventliedern und weihnachtlicher Musik aus der Region. Kartenreservierungen (Themenweg frei, Historienspiele 23 Euro im Vorverkauf) im Tourismusverband Oberndorf, Tel. +43 (0) 6272 4422. Email an: office@stillenacht-oberndorf.at

Weitere Informationen finden Sie unter
http://www.stillenacht-oberndorf.at

Sonntag, 10.12.2017

Oberndorf/Laufen: Stille Nacht Historienspiel "Sehnsucht nach Frieden in der Welt" Beginn um 14.30 Uhr am stimmungsvollen Weihnachtsmarkt am Stille-Nacht-Platz Oberndorf vor der berühmten Kapelle. Laternenmarsch am Stille-Nacht-Themenweg nach Laufen. Um 16 Uhr Aufführung des Stille-Nacht-Historienspiels in der Salzachhalle Laufen. Es wird in eindrucksvoller Weise die Entstehungsgeschichte des berühmtesten Weihnachtsliedes "Stille Nacht! Heilige Nacht!" erzählt. Ein großes Adventsingen als szenische Aufführung mit vielen Adventliedern und weihnachtlicher Musik aus der Region. Kartenreservierungen (Themenweg frei, Historienspiele 23 Euro im Vorverkauf) im Tourismusverband Oberndorf, Tel. +43 (0) 6272 4422. Email an: office@stillenacht-oberndorf.at

Weitere Informationen finden Sie unter
http://www.stillenacht-oberndorf.at

Freitag, 15.12.2017

Hochburg/Ach: Historienschauspiel "Die Suche nach der Stillen Nacht" 16 und 19 Uhr in der Pfarrkirche Hochburg. Das Historienspiel erinnert an den Komponisten des Liedes "Stille Nacht! Heilige Nacht!", Franz Xaver Gruber, der am 25. November 1787 in Hochburg-Ach geboren wurde. Der Besucher wird dabei in die Zeit zurückversetzt, in der das weltbekannte Lied entstanden ist. Buch: Martin Winkelbauer. Veranstalter: Franz Xaver Gruber Gemeinschaft. Ein romantischer Weihnachts- und Handwerksmarkt der besonderen Art am Kirchplatz, sowie Lesungen und Musik im Franz Xaver Gruber Gedächtnishaus umrahmen ab 15 Uhr diese Veranstaltung. Kartentelefon: Deutschland + 49 (0) 1805 72 36 36. Österreich Raiba Hochburg-Ach Tel. +43 (0) 7727 2242. Online-Kartenreservierung auf http://www.inn-salzach-ticket.de/

Samstag, 16.12.2017

Hochburg/Ach: Historienschauspiel "Die Suche nach der Stillen Nacht" um 16 und 19 Uhr in der Pfarrkirche Hochburg. Das Historienspiel erinnert an den Komponisten des Liedes "Stille Nacht! Heilige Nacht!", Franz Xaver Gruber, der am 25. November 1787 in Hochburg-Ach geboren wurde. Der Besucher wird dabei in die Zeit zurückversetzt, in der das weltbekannte Lied entstanden ist. Buch: Martin Winkelbauer. Veranstalter: Franz Xaver Gruber Gemeinschaft. Ein romantischer Weihnachts- und Handwerksmarkt der besonderen Art am Kirchplatz, sowie Lesungen und Musik im Franz Xaver Gruber Gedächtnishaus umrahmen ab 15 Uhr diese Veranstaltung. Kartentelefon: Deutschland + 49 (0) 1805 72 36 36. Österreich Raiba Hochburg-Ach Tel. +43 (0) 7727 2242. Online-Kartenreservierung auf http://www.inn-salzach-ticket.de/

Sonntag, 17.12.2017

Hochburg/Ach: Historienschauspiel "Die Suche nach der Stillen Nacht" um 13, 16 und 19 Uhr in der Pfarrkirche Hochburg. Das Historienspiel erinnert an den Komponisten des Liedes "Stille Nacht! Heilige Nacht!", Franz Xaver Gruber, der am 25. November 1787 in Hochburg-Ach geboren wurde. Der Besucher wird dabei in die Zeit zurückversetzt, in der das weltbekannte Lied entstanden ist. Buch: Martin Winkelbauer. Veranstalter: Franz Xaver Gruber Gemeinschaft. Ein romantischer Weihnachts- und Handwerksmarkt der besonderen Art am Kirchplatz, sowie Lesungen und Musik im Franz Xaver Gruber Gedächtnishaus umrahmen ab 12 Uhr diese Veranstaltung. Kartentelefon: Deutschland + 49 (0) 1805 72 36 36. Österreich Raiba Hochburg-Ach Tel. +43 (0) 7727 2242. Online-Kartenreservierung auf http://www.inn-salzach-ticket.de/

Sonntag, 24.12.2017

Salzburg. Am Heiligen Abend spielt das bekannte Salzburger Glockenspiel traditionell das Stück "Stille Nacht, Heilige Nacht". Das Salzburger Glockenspiel erklang zum ersten Mal Ende 1703 und ist seither täglich dreimal zu hören (7, 11 und 18 Uhr). Im Rahmen von Führungen kann der Glockenspielturm (von Ende März bis Ende Oktober) bestiegen werden. Dabei ist nicht nur das technische Wunderwerk des Glockenspiels zu besichtigen, sondern man genießt auch einen einzigartigen Rundblick über die Stadt Salzburg. Bild: Salzburg Tourismus GmbH

Sonntag, 24.12.2017

Oberndorf: Das Weihnachts-Sonderpostamt im Stille-Nacht- und Heimatmuseum Bruckmannhaus, Stille-Nacht-Platz 7 ist von 9.00 bis 12.00 Uhr geöffnet.

Sonntag, 24.12.2017

Fügen im Zillertal. Nutzen Sie den "Tag der offenen Tür" im Heimatmuseum in der Widumspfiste Fügen für einen Besuch. Ab 14.00 Uhr ist geöffnet. Ab 16 Uhr gibt es im Museum eine musikalische Einstimmung in den Heiligen Abend.

Sonntag, 24.12.2017

Salzburg. Nostalgiezug am Heiligen Abend zum Gruber-Mohr-Gedenkgang nach Lamprechtshausen/Arnsdorf. Fackelwanderung von Arnsdorf nach Oberndorf zur Stille-Nacht-Kapelle. Abfahrt Salzburg Lokalbahnhof: 15.15 Uhr, Rückfahrt ab Oberndorf: 18.30 Uhr. Platzreservierungen an slb-nostalgie@salzburg-ag.at. Bild: Salzburg AG

Weitere Informationen finden Sie unter
Lokalbahn Erlebnis Eisenbahn.

Sonntag, 24.12.2017

Hallein. Weihnachtliche Feierstunde am Grab Franz Xaver Grubers. Gestaltung durch die Halleiner Liedertafel 1849 und dem Bläserensemble der Bürgerkorpskapelle, um 17 Uhr am Franz-Xaver-Gruber-Platz.

Sonntag, 24.12.2017

Mariapfarr: "Einstimmung in die Heilige Nacht". 17 Uhr im Arkadenhof des Pfarrhofes. Nach Gedanken zu Joseph Mohr wird das "Stille Nacht! Heil`ge Nacht!"- Lied im Originaltext von zwei Männerstimmen gesungen.

Sonntag, 24.12.2017

Oberndorf: "Stille Nacht" - Gedenkfeier vor der Gedächtniskapelle am Stille-Nacht-Platz. Beginn 17.00 Uhr. Traditionelle Gedächtnisfeier am Stille-Nacht-Platz mit Chorgesang, Stubenmusik, Turmbläsern und weihnachtlichem Segen - eine Feier gemeinsam mit Menschen aus aller Welt! Weitere Informationen und das Programm finden Sie auf der Website Tourismusverband Oberndorf. Bild salzburgerland.com

Samstag, 24.12.2016

Oberndorf. Stille-Nacht-Gedenkfeier LIVE im WWW. Wir laden alle Internet-User dazu ein ab 17 Uhr der Stille Nacht Gedächtnisfeier in Oberndorf LIVE unter www.stillenacht.info in Bild und Ton beizuwohnen. Bild: salzburgerland.com. Der direkte Link zur Übertragung http://www.stillenacht.info/.

Sonntag, 24.12.2017

Wagrain: Mit traditionellen Volksweisen und Weihnachtsliedern bei der Pfarrkirche am Kirchboden begrüßen ab 22.15 Uhr die Wagrainer Turmbläser die Nacht Christi Geburt. Die traditionelle Weihnachtsmesse beginnt um 23 Uhr.



Sonntag, 24.12.2017

Hallein. Christmette um 23 Uhr in der Stadtpfarrkirche. Musikalische Gestaltung durch den Kirchenchor Hallein unter der Leitung von Elisabeth Ausweger


Dienstag, 26.12.2017

Wagrain. "Joseph Mohr Gedächtnissingen" in der Pfarrkirche Wagrain am Kirchboden, 17 Uhr. Joseph Mohr, dem Schöpfer der Textzeilen von "Stille Nacht! Heilige Nacht!" wird mit dieser Veranstaltung gedacht. Musikgruppen und Chöre beeindrucken mit besinnlichen, aber auch beschwingten Arrangements. Kartenreservierung bei Wagrain-Kleinarl Tourismus Tel: +43 (0) 6413 8448. Email an: info@wagrain-kleinarl.at Raiffeisenbank Wagrain/Kleinarl oder in der Sparkasse Wagrain.

PDF erstellen Create PDF Crea PDF
Druckansicht Print Stampa