Publikationen bestellen
PDF erstellen Create PDF Crea PDF
Druckansicht Print Stampa

Donnerstag, 18.10.2018

Salzburg-Aigen. Pfarre Aigen. Vortrag. 19.45 Uhr. Vortag "Stille Nacht! Entstehung. Autoren. Botschaft".

Samstag, 20.10.2018

Lamprechtshausen. Gemeindeamt - Benediktussaal. 19.00 Uhr
Eröffnung der Bildungswoche "Begegnung für den Frieden" mit Uraufführung Kabarett "Steile Nacht, eilige Nacht?!"
Zählkarten bei Gemeinde.

Sonntag, 21.10.2018

Hallein. Stadtpfarrkirche. 18.00 Uhr
Großkonzert mit 12 Tennengauer Chören mit F.X. Grubers Messe "Sieh Gott! Vom Himmel nieder" und anderen Werken.

Montag, 22.10.2018

Lamprechtshausen. Gemeindeamt - Benediktussaal. 19.00 Uhr
Vortrag. Lebensverhältnisse und soziale Verantwortung zur Zeit Franz Xaver Grubers.
Wie sah der Alltag der Menschen zu Beginn des 19. Jhd aus, und mit welchen Krisen und Veränderungen musste die Bevölkerung damals fertig werden? Neben den großen Ereignissen werden die Lebensweise der ländlichen Bevölkerung, die medizinische Versorgung und das Schulwesen vorgestellt.

Ref. Mag. Dominik Maislinger, Universität Salzburg

Sonntag, 28.10.2018

Laufen. Salzachhalle. OPEN SPACE. Eine jazzig-literarische Annäherung an die Stille Nacht.

Bei diesem multimedialen Projekt geht es um die Idee, "Stille Nacht" nicht nur als weltberühmtes Weihnachtslied zu sehen, sondern vielmehr als einen Zustand, in dem es einen grenzenlosen Frieden für alle gibt, unabhängig von Religionen, gleich einem OPEN SPACE.

Mehr Infos dazu auf www.dorfzeitung.com

Freitag, 02.11.2018

Arnsdorf. Wallfahrtskirche Maria imMösl. 19.00 Uhr
Festgottesdienst mit Franz Xaver Gruber "Seelenmesse" mit Männergesangverein und Jägerchor Lamprechtshausen

Sonntag, 04.11.2018

Arnsdorf. Stille Nacht Museum. 15.00 Uhr.
"Wie war das damals, Herr Lehrer?" Erlebe eine Schulstunde wie anno dazumal.
Kooperation mit Theater Holzhausen. Geeignet für Kinder im Volksschulalter. Dauer ca. 50 Minuten

Weitere Termine: 11.11., 17.11., 18.11., 24.11., 25.11.

Mittwoch, 07.11.2018

Ausgabetag der 20-Euro-Silbermünze "200 Jahre Stille Nacht" der Münze Österreich

Mittwoch, 07.11.2018

Salzburg. Pfarrzentrum St. Vitalis (Kendlerstr. 148). 19.30 Uhr
Stille Nacht - Botschaft der Menschwerdung, Beitrag zur Festkultur, Baustein des Friedens. Mit Michael Neureiter
Veranstaltung im Rahmen der jährlichen Reihe "Kulturelle Welle"
Veranstalter: Katholisches Bildungswerk

Freitag, 09.11.2018

Lamprechtshausen. Benediktussaal Gemeindeamt. 19.30 Uhr
PREMIERE Theaterproduktion "Himmel für Anna"
Yarina und Max Gurtner

Weitere Vorstellung am 10.11.

Mehr Info bei office@stillenachtarnsdorf.at

Freitag, 09.11.2018

Salzburg. Kapitelplatz 2, Bischofshaus. 14.00 - 17.30 Uhr
Symposium "Stille Nacht. Weihnachten zwischen theologischem Anspruch und Populärkultur" mit Bilderzyklus von Johann Weyringer. (bis 09. Dezember 2018) Veranstalter Erzdiözese Salzburg und Universität Salzburg/Theologische Fakultät. Bild: Salzburg Tourismus

Programm Symposium
14.00 Uhr
Begrüßung. Erzbischof Dr. Franz Lackner und Univ.Prof. Dr. Alexander Zerfaß

14.15 Uhr
Stille Nacht? Der Liedtext von Joseph Mohr im Licht der Erzählung von der Geburt Jesu im Lukasevangelium (Lk 2,1-21)
Univ.Prof. Dr. Marlis Gielen

14.45 Uhr
"... ein merkwürdiges Gebilde". "Stille Nacht" in der hymnologischen Analyse
Prof. Dr. Andreas Marti

15.15 Uhr Pause

15.45 Uhr
Weltbürgerliches Weihnachtslied oder christliches Glaubensbekenntnis? Eine theologische Interpretation von "Stille Nacht"
PD Dr. Stephan Wahle

16.15 Uhr
"Stille Nacht": Rezeption zwischen Puzzle und Mobile
Univ.-Prof. Dr. Thomas Hochradner

16.45 Uhr
Stille Nacht, heilige Kunst.
Johann Weyringer - religiöse Bilder
und christliche Motive
Gespräch Johann Weyringer und Dr. Andreas Bieringer


Anschließend Ausstellungseröffnung: Bilderzyklus von Johann Weyringer (Ausstellungsdauer bis zum 9. Dezember 2018)

Samstag, 10.11.2018

Hallein. Stille Nacht Museum. 15.00 Uhr
Stille und Nacht.
Lesung des Tennengauer Mundartkreises

Sonntag, 11.11.2018

Wagrain. Turnsaal. 17.00 Uhr
PREMIERE "Stille Maus und Stille Nacht". Ein sanftes Theaterprojekt mit Marionetten und Menschen in Zusammenarbeit mit dem Salzburger Landestheater und dem Salzburger Marionettentheater. (nochmals am 18. November sowie am 02.,09.,16. und 23. Dezember)

Montag, 12.11.2018

Dorfbeuern. 19.30 Uhr
KBW-Vortrag 200 Jahre "Stille Nacht! Heilige Nacht!".

Mittwoch, 14.11.2018

Salzburg. Universität/Jeanne Kahn-Foyer (im 1. OG). 19.00 Uhr
Ateliergespräch "Meine Stille Nacht" u.a. mit MMag. Michael Neureiter.

Mittwoch, 14.11.2018

Salzburg. Stift St. Peter. Abteisaal. 19.00 Uhr
"Stille Nacht und das Geheimnis der Zauberflöte".
Buchpräsentation.
Reinhard Schwabenitzky zusammen mit Elfi Eschke

Donnerstag, 15.11.2018

Wien. Beim Österreichischen Volksliedwerk. 19.00 Uhr
Präsentation "Stille Nacht. Das Buch zum Lied". Mag. Michael Neureiter und Prof. Michael Mitterauer

Samstag, 17.11.2018

Oberndorf. Stille-Nacht-Bezirk. 16.30 Uhr
Interreligiöse Feier für den Frieden - 200 Jahre Stille-Nacht-Lied
Bei Schlechtwetter: Kirche von Oberndorf

In keiner Strophe des Weihnachtsliedes "Stille Nacht" kommt das Wort Friede vor. Wann und wo immer dieses Lied erklingt, werden jedoch Betroffene bei Kriegshandlungen, Streit und Unfrieden für einen kurzen Moment daran erinnert, dass es nicht der menschlichen Bestimmung entspricht, untereinander getrennt und verfeindet zu leben. Dieses interreligiöse Gebet im Stille-Nacht-Jubiläumsjahr soll ein Beitrag der Religionen in Salzburg für ein friedliches Zusammenleben aller Menschen sein.

Samstag, 17.11.2018

Salzburg. Kollegienkirche. 19.00 Uhr
200 Jahre Stille Nacht!
Doppellesung: Tina Breckwoldt präsentiert "Stille Nacht. Ein Lied mit Geschichte", Thomas Hochradner und Michael Neureiter präsentieren "Stille Nacht. Das Buch zum Lied" . Stimmungsvoll begleitet von Matthias Michael Beckmann (Violoncello) und Sabine Kraus (Harfe), mit einer Auswahl aus der "Jubiläums-CD 2OO Jahre Weltfriedenslied".

Eine Veranstaltung im Rahmen der Salzburger Buchtage 2018
Eintritt frei

Mittwoch, 21.11.2018

Salzburg. Foyer der Universität Mozarteum, 17.00 Uhr
"Klangweihnachtsbäume und andere Geschenke"
Ausstellung und Performance
(bis 18.12.2018)

Donnerstag, 22.11.2018

Oberndorf. Fotoschau "200 Jahre Stille Nacht! - historisch und künstlerisch".
(bis 06. Jänner 2019)

Donnerstag, 22.11.2018

Ried im Innkreis. Museum Innviertler Volkskundehaus. 19.00 Uhr
Präsentation der restaurierten Stille Nacht Krippe zum Jubiläum "200 Jahre Stille Nacht"
und Eröffnung der Weihnachtsausstellung "Die Entstehung und Verbreitung des Weihnachtsliedes "Stille Nacht! Heilige Nacht!" "

Freitag, 23.11.2018

Oberndorf. Stille-Nacht-Bezirk. Bruckmannhaus. 11.00 Uhr
Eröffnung des Stille-Nacht-Sonderpostamts
Täglich, bis Sonntag 23. Dezember 2018, von 10.00 bis 16.00 Uhr geöffnet

Samstag, 24.11.2018

Salzburg. Felsenreitschule. 19.00 Uhr
Weltpremiere des Musicals Play "Meine Stille Nacht!". Ein berührendes Stück und modernes Weihnachtsmärchen: Die Geschichte von acht Menschen und ihrem ganz persönlichen Weihnachtsfest.

Nochmals am 29.11. und 20.00 Uhr, 1. 12 um 19.00 Uhr, 4., 6. und 7. 12. um 20.00 Uhr, 9.12. um 15.00 Uhr, 12. und 13. 12. um 20.00 Uhr, 15.12. um 19.00 Uhr, 16.12. um 15.00 Uhr und 18.12. um 20.00 Uhr.

Sonntag, 25.11.2018

Hallein. Stadtpfarrkirche. 9.00 Uhr
Festgottesdienst mit Weihe der neuen "Franz Xaver Gruber-Orgel" in der Stadtpfarrkirche Hallein.
Bild: salzburgerland.com

Sonntag, 25.11.2018

Hallein. Stadtpfarrkirche. 14.00 Uhr
Orgel- und Orchestermessen.
Hannfried Lucke spielt Werke von Franz Xaver Gruber.

Detaillierte Informationen www.stadtfeste-hallein.at

Sonntag, 25.11.2018

Hallein. Pfarrsaal. 16.00 Uhr
"Gruber & Mohr", musikalisches Spiel

detaillierte Informationen www.stadtfeste-hallein.at

Sonntag, 25.11.2018

Arnsdorf. Wallfahrtskirche Maria im Mösl. 9.30 Uhr
231. Geburtstag von Franz Xaver Gruber
Kirchenchor: Hornmesse "Gott, auf dein Wort erscheinen wir!"

Sonntag, 25.11.2018

Arnsdorf. Stille Nacht Museum. 11.00 Uhr
Buchpräsentation "Stille Nacht. Das Buch zum Lied"
Prof. Dr. Thomas Hochradner und Sonderführung mit Dr. Eva Neumayr

Sonntag, 25.11.2018

Arnsdorf. Wallfahrtskirche und Stille-Nacht-Museum. 17.00 Uhr
Premierenlesung "Stille Nacht Krimi" mit Autor Manfred Baumann
1. Teil: Wallfahrtskirche Maria im Mösl
2. Teil: Stille Nacht Museum

Sonntag, 25.11.2018

Burghausen. Stadtpfarrkirche St. Jakob. 16.00 Uhr
Abschlusskonzert zum Kompositionswettbewerb Stille Nacht 2018 für Orgel Solo.
Die Gewinner werden ihre Stücke ab 8.00 Uhr spielen
Mehr Information
www.burghausen.de/kultur

Sonntag, 25.11.2018

Hochburg-Ach. Grubergwölb. 18.00 Uhr
Überreichung des neuen Friedenspreises im Rahmen eines Nachmittags- und Abendprogramm. Würdigung durch Univ. Prof. Dr. Paul M. Zulehner.
Gemeinsames Projekt der Stadt Burghausen und Hochburg-Ach, dem Geburtsortes von Franz Xaver Gruber.
Nähere Infos folgen.

Sonntag, 25.11.2018

Hochburg. Beim Grubergwölb. 19.00 Uhr
Traditionelle, stimmungsvolle Laternenwanderung entlang des F.X.Gruber Friedensweges zum Geburtstag des Komponisten. Bei den Stationen laden "Gedanken der Stille" musikalisch begleitet zum "In-sich-Hineinspüren" ein.
Mehr Info auf: www.fxgruber.at

Dienstag, 27.11.2018

Hof bei Salzburg. Gasthof zur Post. 19.00 Uhr
200 Jahre ?Stille Nacht, heilige Nacht? - Über die Entstehung und Bedeutung des Liedes.
Veranstaltung des Salzburger Bildungswerkes

Mittwoch, 28.11.2018

Arnsdorf. Wallfahrtskirche Maria im Mösl. 19.00 - 19.30 Uhr
"Stille spüren" - Harfenistin Kathrin Furtner

Mittwoch, 28.11.2018

Salzburg. Buchhandlung Motzko Media, Rainerstrasse 17. 18.00 Uhr
Doppel-Buchpräsentation Silvia Steiner-Span/Anna Holzner "Ein Lied verbindet die Welt" und Manfred Baumann "Das Stille Nacht Geheimnis".

Freitag, 30.11.2018

Arnsdorf. Wallfahrtskirche Maria im Mösl. 19.30 Uhr
J.S.BACH Weihnachtsoratorium
Kantaten 1-3, interaktiv
Philharmonie Salzburg - Elisabeth Fuchs
und Michael Haydn Chor Lamprechtshausen
Karten und weitere Information auf www.philharmoniesalzburg.at

Freitag, 30.11.2018

Salzburg. Großes Festspielhaus. 19.30 Uhr
PREMIERE Salzburger Jubiläums Adventsingen 2018 "Stille Nacht!". Die adventliche Geschichte von Maria und Josef im soziokulturellen Kontext von Oberndorf im Jahr 1818.
Nochmals am 1,.2., 8., 9., 15. und 16.12. jeweils um 14.00 und 17.00 Uhr sowie am 07. und 14.12. um 19.30 Uhr

Freitag, 30.11.2018

Oberndorf. Salzachdamm. 17.00 - 22.00 Uhr
Lichtinstallation "Spirit of Stille Nacht!"

Freitag, 30.11.2018

Ried. 18.00 Uhr
Eröffnung des "Stille Nacht Krippenweges".

Freitag, 30.11.2018

Salzburg. Galerie des artforum Salzburg, Ignaz-Harrer-Str. 71
Vernissage "Stille Nacht der Kunst"
Freitag, 30.November, Ausstellungsdauer bis Freitag, 4. Januar 2019

Ausstellende Künstler: Rudolf Brudl: Malerei, Maria Gruber: Holzskulpturen, Manuel und Tobias Gruber Bronceskulpturen/Modelle

Freitag, 30.11.2018

Wagrain. Pfarrkirche. 20.00 Uhr
"Adventkonzert der Kulturen". Das klingende Weltbild der Weihnachtsfreude mit Musikerinnen und Musikern aus den verschiedenen Gastländern der letzten Jahre.

Freitag, 30.11.2018

Zell am Ziller. Gemeindesaal/Sonderpostamt. 15.00 Uhr
Sonderpostamt. Geöffnet von 10.00 bis 17.00 Uhr
Ausstellungsobjekte von Philatelisten des BSV Zillertal und des Philatelistenvereins St. Gabriel.
Sonderstempel St.Gabriel - passend zum Motiv der Weihnachtsmarke
Sonderstempel BSV Zillertal - 200 Jahre "Stille Nacht, Heilige Nacht"

Samstag, 01.12.2018

Arnsdorf. Wallfahrtskirche Maria im Mösl. 19.30 Uhr
J.S.BACH Weihnachtsoratorium
Kantaten 1-3, interaktiv
Philharmonie Salzburg - Elisabeth Fuchs
und Michael Haydn Chor Lamprechtshausen
Karten und weitere Information auf www.philharmoniesalzburg.at

Samstag, 01.12.2018

Arnsdorf. Stille Nacht Museum. 15.00 Uhr.
"Wie war das damals, Herr Lehrer?" Erlebe eine Schulstunde wie anno dazumal.
Kooperation mit Theater Holzhausen. Geeignet für Kinder im Volksschulalter. Dauer ca. 50 Minuten

Weitere Termine: 02.12., 08.12., 09.12., 15.12., 16.12., 22.12., 23.12.

Samstag, 01.12.2018

Hallein. Pfarrsaal, Zechnerstrasse 1, 16.00 Uhr
"Gruber & Mohr", musikalisches Spiel

detaillierte Informationen www.stadtfeste-hallein.at

Samstag, 01.12.2018

Laufen. Salzachhalle. Salzachhalle. 17.30 Uhr / 19.00 Uhr
Historienspiel "Stille Nacht Heilige Nacht! - Die der Welt Hoffnung gebracht"
Weitere Spieltermine 02., 08., 09.12.2018
Informationen auf
www.stillenachtregion.com oder TVB Oberndorf +43 6272 / 44 22

Samstag, 01.12.2018

Wagrain. Pflegerschlössl. ab 15.00 Uhr
"Adventmarkt der Kulturen" mit Köstlichem und Handwerklichem aus Wagrain und den Gastländern.

Samstag, 01.12.2018

Linz. Schlossmuseum. 17.00 Uhr
Eröffnung der Sonderausstellung "Weihnachtliches Singen - 200 Jahre Stille Nacht! Heilige Nacht!" und 135 Jahre "Es wird scho glei Dumper" zur Geschichte der weihnachtlichen Liedkultur in Oberösterreich.
(bis 2. Februar 2019)

Bild: Franz Xaver Gruber Friedensweg in Hochburg-Ach "Franz Xaver Gruber und Joseph Mohr tragen Maria und dem Kind `Stille Nacht`vor"

Samstag, 01.12.2018

Mariapfarr. Krippenausstellung im Joseph Mohr Saal ab 01.12.2018

Samstag, 01.12.2018

Wien. Stephansdom.
Konzert "200 Jahre Stille Nacht" im Wiener Stephansdom unter der Leitung von Mag. Thomas Dolezal (Dommusik Wien) mit österreichischen Parlamentarierinnen und Parlamentariern.
Weihnachtslieder zugunsten der Aktion "Licht ins Dunkel", gesungen von Parlamentarierinnen und Parlamentariern. Die CD/DVD dazu soll kommerziell oder gegen Spenden weitergegeben werden.

Sonntag, 02.12.2018

Hallein. Stadtpfarrkirche. 9.00 Uhr
Gottesdienst. Grubermesse Nr. 24. Chor: KlangsCala

Sonntag, 02.12.2018

Hallein. Stadtpfarrkirche. 16.00 Uhr
Orgel- und Orchestermessen.
Heidemarie Berliz und Christian Ivan spielen Werke von Franz Xaver Gruber.

Detaillierte Informationen www.stadtfeste-hallein.at

Dienstag, 04.12.2018

Wagrain. Bei der Pfarrkirche. 10.00 Uhr
Traditionelles Gedenksingen zum Todestag von Joseph Mohr mit Schülerinnen und Schülern der Joseph Mohr Volksschule

Mittwoch, 05.12.2018

Arnsdorf. Wallfahrtskirche Maria im Mösl. 19.00 - 19.30 Uhr
"Stille spüren" - Zugharmonika: Sebastian Perschl

Mittwoch, 05.12.2018

Wagrain. Stille Nacht Museum im Pflegerschlössl. 10.00 Uhr
"Stille-Nacht-Kulturspaziergang" durch das winterliche Wagrain mit stimmungsvollen Informationen über Joseph Mohr, Karl Heinrich Waggerl und die Geschichte von Wagrain.

Donnerstag, 06.12.2018

Hallein. Alte Schmiede. 19.30 Uhr
"Franz Xaver Gruber - Dem Schicksal zum Trotz" mit dem ELTheater

Freitag, 07.12.2018

Mariapfarr. Neuer Krimi von Autor Manfred Baumann. Lesung.

Freitag, 07.12.2018

Ried im Innkreis. Kirchenplatz. Sparkassen-Stadtsaal. 19.00 Uhr
"Stille Nacht! Heilige Nacht!"-Gastspiel der Franz-Xaver-Gruber-Gemeinschaft Hochburg-Ach mit dem Männerchor, den Jagdhornbläsern Hochburg-Ach und d`Auhäusler.

Freitag, 07.12.2018

Wagrain. Stille Nacht Museum im Pflegerschlössl. 19.00 Uhr
Bewegendes Theater mit "kleinen" Darstellern und auf den Spuren von Joseph Mohr, in Kooperation mit dem Marionetten Theater Salzburg

Samstag, 08.12.2018

Oberndorf. Neues Rathaus. 14.00 Uhr
Tag der Stille Nacht Gesellschaft mit
Festvortrag "Stille Nacht". Eine grenzen-lose Botschaft" von Erzabt Dr. Korbinian Birnbacher, St.Peter

Samstag, 08.12.2018

Mariapfarr. Wallfahrtsbasilika. 9.00 Uhr
Festmesse zur Maria Empfängnis mit "Zuabetung" aus den Nachbarortschaften, am Nachmittag gemeinsames schmücken von 200 Christbäumen

Samstag, 08.12.2018

Hallein. Stadtpfarrkirche. 9.00 Uhr
Gottesdienst. Grubermesse Nr. 4.
Chor: ProVobis

Samstag, 08.12.2018

Hallein. Stadtpfarrkirche. 19.00 Uhr
Orgel- und Orchestermessen.
Maurizio Salerno spielt Werke von Franz Xaver Gruber.

Detaillierte Informationen www.stadtfeste-hallein.at

Samstag, 08.12.2018

Hallein. Pfarrsaal, Zechnerstrasse 1, 16.00 Uhr
"Gruber & Mohr", musikalisches Spiel

detaillierte Informationen www.stadtfeste-hallein.at

Samstag, 08.12.2018

Wagrain. Pflegerschlössl. 14.00 - 18.00 Uhr
Christkindl-Postamt von 14 bis 18 Uhr im Pflegerschlössl Wagrain. Nicht nur Philatelisten nützen die Chance, ihre Weihnachtspost mit der "Stille Nacht Wagrain" Sonderbriefmarke, sowie der personalisierten Weihnachtsmarke der "Stille Nacht Gesellschaft" zu versenden. Ein idealer Zeitpunkt das neue Stille-Nacht-Museum im Pflegerschlössl zu besuchen.

Samstag, 08.12.2018

Wagrain. Pfarrkirche Wagrain. 20.00 - 21.30 Uhr
"Stille Nacht in lauter Zeit". Konzert für Orchester und Chor. Uraufführung der neuen Komposition von Mag. Hildegard Stofferin mit dem Kirchenchor Wagrain und den SängerInnen und Musikerinnen aus dem Salzburger Land.

Samstag, 08.12.2018

Mariapfarr. 19.00 Uhr. Joseph Mohr Singen in der Basilika.

Sonntag, 09.12.2018

Hallein. Stadtpfarrkirche. 9.00 Uhr
Gottesdienst. Grubermesse Nr. 2.
Chor: Stiftskirche St. Peter

Sonntag, 09.12.2018

Hallein. Stadtpfarrkirche. 16.00 Uhr
Orgel- und Orchestermessen.
Bettina Leitner und Sebastian Skocic spielen Werke von Franz Xaver Gruber.

Detaillierte Informationen www.stadtfeste-hallein.at

Sonntag, 09.12.2018

Mariapfarr. Wallfahrtsbasilika. 10.00 Uhr
1. Weihnachtswallfahrt mit Gottesdienst

Sonntag, 09.12.2018

Ried im Innkreis. Klosterkirche St. Anna. 19.00 Uhr
Adventsingen der Auhäusler Musi - mit Texten von Joseph Mohr

Mittwoch, 12.12.2018

Arnsdorf. Wallfahrtskirche Maria im Mösl. 19.00 - 19.30 Uhr
"Stille spüren" - Harfenistin Marion Hensel

Freitag, 14.12.2018

Hochburg-Ach: Pfarrkirche. 16.00 und 19.00 Uhr
Historienschauspiel "Die Suche nach der Stillen Nacht". Das Historienspiel erinnert an den Komponisten des Liedes "Stille Nacht! Heilige Nacht!", Franz Xaver Gruber, der am 25. November 1787 in Hochburg-Ach geboren wurde. Der Besucher wird dabei in die Zeit zurückversetzt, in der das weltbekannte Lied entstanden ist. Buch: Martin Winkelbauer. Veranstalter: Franz Xaver Gruber Gemeinschaft. Ein romantischer Weihnachts- und Handwerksmarkt der besonderen Art am Kirchplatz umrahmt ab 15.00 Uhr die Veranstaltung.
Mehr Info: www.inn-salzach-ticket.de

Freitag, 14.12.2018

Fügen im Zillertal. Festhalle. 20.00 Uhr
"Mauracher und Mohr - Geschichten rund um die Stille Nacht!". Ein Adventstück für alle, die schon immer wissen wollten, was sich der Fügener Orgelbauer Karl Mauracher und der dichtende Salzburger Priester Joseph Mohr gesagt haben könnten. Ein musikalischer Theaterabend mit noch nie gehörten Fassungen von und um "Stille Nacht!".
(nochmals am 15. und 16. Dezember um 20.00 Uhr)

Foto/Stich: Schloss Fügen um die Zeit des Rainerauftrittes 1822 / Stiftsarchiv Fiecht

Informationen und Kartenreservierung: Festhalle Fügen Tel. +43 (0) 5288 / 62262 oder Email an: Festhalle Fügen

Freitag, 14.12.2018

Arnsdorf. Wallfahrtskirche Maria im Mösl. 19.30 Uhr
J.S.BACH Weihnachtsoratorium
Kantaten 4-6, interaktiv
Philharmonie Salzburg - Elisabeth Fuchs
und Michael Haydn Chor Lamprechtshausen
Karten und weitere Information auf www.philharmoniesalzburg.at

Freitag, 14.12.2018

Berndorf. Festsaal der Volksschule. 19.30 Uhr
"Berndorfer Franz Xaver Gruber Singen" in Erinnerung an den Mesner, Organist und Lehrer durch sechs Jahre. Leitung Alexander Maurer

Samstag, 15.12.2018

Hochburg-Ach. Pfarrkirche. 16.00 und 19.00 Uhr
Historienschauspiel "Die Suche nach der Stillen Nacht". Das Historienspiel erinnert an den Komponisten des Liedes "Stille Nacht! Heilige Nacht!", Franz Xaver Gruber, der am 25. November 1787 in Hochburg-Ach geboren wurde. Der Besucher wird dabei in die Zeit zurückversetzt, in der das weltbekannte Lied entstanden ist. Buch: Martin Winkelbauer. Veranstalter: Franz Xaver Gruber Gemeinschaft. Ein romantischer Weihnachts- und Handwerksmarkt der besonderen Art am Kirchplatz umrahmt ab 15 Uhr diese Veranstaltung.

Mehr Infos: www.inn-salzach-ticket.de

Samstag, 15.12.2018

Hallein. Pfarrsaal, Zechnerstrasse 1, 16.00 Uhr
"Gruber & Mohr", musikalisches Spiel

detaillierte Informationen www.stadtfeste-hallein.at

Samstag, 15.12.2018

Hallein. Stadtpfarrkirche. 19.00 Uhr
Orgel- und Orchestermessen.
Bernhard Prammer und Thomas Schallaböck spielen Werke von Franz Xaver Gruber.

Detaillierte Informationen www.stadtfeste-hallein.at

Samstag, 15.12.2018

Fügen im Zillertal. "Mauracher und Mohr - Geschichten rund um die Stille Nacht!". Ein Adventstück für alle, die schon immer wissen wollten, was sich der Fügener Orgelbauer Karl Mauracher und der dichtende Salzburger Priester Joseph Mohr gesagt haben könnten. Ein musikalischer Theaterabend mit noch nie gehörten Fassungen von und um "Stille Nacht!". Beginn 20 Uhr in der Festhalle Fügen.

Foto/Stich: Schloss Fügen um die Zeit des Rainerauftrittes 1822 / Stiftsarchiv Fiecht

Informationen und Kartenreservierung: Festhalle Fügen Tel. +43 (0) 5288 / 62262 oder Email an: Festhalle Fügen

Samstag, 15.12.2018

Arnsdorf. Wallfahrtskirche Maria im Mösl. 19.30 Uhr
J.S.BACH Weihnachtsoratorium
Kantaten 4-6, interaktiv
Philharmonie Salzburg - Elisabeth Fuchs
und Michael Haydn Chor Lamprechtshausen
Karten und weitere Information auf www.philharmoniesalzburg.at

Samstag, 15.12.2018

Burghausen. Kapuzinerkirche St. Anna. 19.30 Uhr.
47. Adventmusik mit dem Chor und Orchester der Kapuzinerkirche
Thema: "Stille Nacht, heilige Nacht"

Sonntag, 16.12.2018

Hallein. Stadtpfarrkirche. 9.00 Uhr
Gottesdienst. Grubermesse Nr. 29.
Chor: Schwanthaler Vokalensemble

Sonntag, 16.12.2018

Hallein. Stadtpfarrkirche. 16.00 Uhr
Orgel- und Orchestermessen.
Markus Stepanek und Walter Müller spielen Werke von Franz Xaver Gruber.

Detaillierte Informationen www.stadtfeste-hallein.at

Sonntag, 16.12.2018

Hochburg-Ach. Pfarrkirche. 13.00, 16.00 und 19.00 Uhr
Historienschauspiel "Die Suche nach der Stillen Nacht". Das Historienspiel erinnert an den Komponisten des Liedes "Stille Nacht! Heilige Nacht!", Franz Xaver Gruber, der am 25. November 1787 in Hochburg-Ach geboren wurde. Der Besucher wird dabei in die Zeit zurückversetzt, in der das weltbekannte Lied entstanden ist. Buch: Martin Winkelbauer. Veranstalter: Franz Xaver Gruber Gemeinschaft. Ein romantischer Weihnachts- und Handwerksmarkt der besonderen Art am Kirchplatz umrahmt ab 12 Uhr diese Veranstaltung.

Mehr Infos: www.inn-salzach-ticket.de

Sonntag, 16.12.2018

Burghausen. Kapuzinerkirche St. Anna. 15.00 Uhr
47. Adventmusik mit dem Chor und Orchester der Kapuzinerkirche
Thema: "Stille Nacht, heilige Nacht"

Montag, 17.12.2018

Arnsdorf. Volksschule. 15.00 Uhr
Stille Nacht - Sing mit mir und Katharina Gudmundsson, Christian Katzer
Dauer ca. 2 Stunden
Freier Eintritt - Spenden zugunsten "Rettet das Kind" erbeten
Veranstalter: Philharmonie Salzburg

Montag, 17.12.2018

Mariapfarr. Guten Morgen Österreich mit Liveeinstieg aus Mariapfarr.

Dienstag, 18.12.2018

Arnsdorf. Volksschule. 15.00 Uhr
Stille Nacht - Sing mit mir und Elisabeth Fuchs
Dauer ca. 2 Stunden
Freier Eintritt - Spenden zugunsten "Rettet das Kind" erbeten
Veranstalter: Philharmonie Salzburg

Dienstag, 18.12.2018

Petersplatz in Rom. Weihnachtskonzert beim Christbaum. 18.30 Uhr
Feierlicher Einzug der Tiroler Schützen auf dem Petersplatz zum Tiroler Weihnachtskonzert unter dem Christbaum

Veranstaltung im Rahmen der Adventwallfahrt der Tiroler Schützen zum Hl. Vater nach Rom. 17. bis 19.12.2018

Mittwoch, 19.12.2018

Hallein. "Den Gruber tät´s freuen - Virtuoses aus dem Biedermeier und Alexander Müllenbachs Auftragswerk "Variationen über Stille Nacht"

Mittwoch, 19.12.2018

Arnsdorf. Volksschule. 15.00 Uhr
Stille Nacht - Sing mit mir und Leo Ederer
Dauer ca. 2 Stunden
Freier Eintritt - Spenden zugunsten "Rettet das Kind" erbeten
Veranstalter: Philharmonie Salzburg

Donnerstag, 20.12.2018

Ramsau/Berchtesgaden. Enthüllung der Joseph-Mohr-Gedenktafel bei der Pfarrkirche Ramsau.

Donnerstag, 20.12.2018

Oberndorf. Stille-Nacht-Platz. 17.30 bis 18.30 Uhr
Live Übertragung "Daheim in Österreich"

Donnerstag, 20.12.2018

Arnsdorf. Volksschule. 15.00 Uhr
Stille Nacht - Sing mit mir und Gerhild Zeilner, Maximilian Kiener
Dauer ca. 2 Stunden
Freier Eintritt - Spenden zugunsten "Rettet das Kind" erbeten
Veranstalter: Philharmonie Salzburg

Freitag, 21.12.2018

Oberndorf. Stille-Nacht-Platz. 6.30 bis 9.30 Uhr
Live Sendung "Guten Morgen Österreich"

Freitag, 21.12.2018

Arnsdorf. Volksschule. 15.00 Uhr
Stille Nacht - Sing mit mir und Elisabeth Fuchs
Dauer ca. 2 Stunden
Freier Eintritt - Spenden zugunsten "Rettet das Kind" erbeten
Veranstalter: Philharmonie Salzburg

Freitag, 21.12.2018

Schwaz. SZentrum. 20.00 Uhr
Singspiel "Die wahre Geschichte". Die authentische Geschichte der Geschwister Strasser, der "Lerchen" aus dem Zillertaler Laimach, die das einfache Volkslied in ihrer eigenen Fassung 1831 nach Leipzig in Deutschland trugen, von wo aus es die Welt erobern sollte.
(nochmals am 22. und 23. Dezember um 20.00 Uhr)

Samstag, 22.12.2018

Hallein. Pfarrsaal, Zechnerstrasse 1, 16.00 Uhr
"Gruber & Mohr", musikalisches Spiel

detaillierte Informationen www.stadtfeste-hallein.at

Samstag, 22.12.2018

Oberndorf. Aula der Neuen Sportmittelschule. 18.00 Uhr
Zeitgenössisches Theater zu "Stille Nacht!"

Sonntag, 23.12.2018

Hallein. Stadtpfarrkirche. 9.00 Uhr
Gottesdienst. Grubermesse Nr. 45.
Chor: Halleiner Liedertafel und Halleiner Kirchenchor

Sonntag, 23.12.2018

Hallein. Stadtpfarrkirche. 16.00 Uhr
Orgel- und Orchestermessen.
Sabine und Thomas Brunmayr spielen Werke von Franz Xaver Gruber.

Detaillierte Informationen www.stadtfeste-hallein.at

Sonntag, 23.12.2018

Oberndorf. Stille-Nacht-Platz.
18.30 Uhr bis 18.53 Uhr Live-Einstieg "Licht ins Dunkel" und 19.10 bis 19.15 Uhr "Salzburg heute"

Sonntag, 23.12.2018

Oberndorf. Das Weihnachts-Sonderpostamtes im Bruckmannhaus Oberndorf, Stille-Nacht-Platz 7 ist von 23. November bis 23. Dezember täglich von 10 bis 16 Uhr geöffnet.

Sonntag, 23.12.2018

Arnsdorf. Wallfahrtskirche Maria im Mösl. 15.00 Uhr
Konzert A stade Stund` mit historischem Krippenspiel der Arnsdorfer Lichtbringer - David Oberascher & Dir. Kreinbucher

Montag, 24.12.2018

Oberndorf. Weihnachts-Sonderpostamt im Bruckmannhaus.
Stille-Nacht-Platz 7 ist von 9.00 bis 12.00 Uhr geöffnet.

Montag, 24.12.2018

Arnsdorf. Wallfahrtskirche Maria im Mösl. 15.30 Uhr
Krippenandacht. Anschließend um 16.30 Uhr
Gruber-Mohr-Gedenkfeier & Fackelwanderung zur Stille-Nacht-Kapelle nach Oberndorf.

Montag, 24.12.2018

Oberndorf. Stille-Nacht-Platz. 14.00 bis 15.00 und 16.00 bis 18.00 Uhr Live-Einstiege "Licht ins Dunkel"

Montag, 24.12.2018

Hallein. Franz-Xaver-Gruber-Platz. 17.00 Uhr
Feierstunde am Gruber-Grab mit der Halleiner Liedertafel 1849 und einem Ensemble der Bürgerkorpskapelle der Stadt Hallein.

Montag, 24.12.2018

Oberndorf. Stille-Nacht-Platz. 17.00 Uhr
Traditionelle Stille-Nacht-Gedenkfeier vor der Gedächtniskapelle mit Chorgesang, Stubenmusik, Turmbläsern und weihnachtlichem Segen.

Montag, 24.12.2018

Salzburg. Glockenspiel.
Am Heiligen Abend spielt das bekannte Salzburger Glockenspiel traditionell das Stück "Stille Nacht, Heilige Nacht". Das Salzburger Glockenspiel mit insgesamt 35 Glocken erklang zum ersten Mal Ende 1703 und ist seither täglich dreimal zu hören (7, 11 und 18 Uhr). Im Rahmen von Führungen kann der Glockenspielturm (von Ende März bis Ende Oktober) bestiegen werden. Dabei ist nicht nur das technische Wunderwerk des Glockenspiels zu besichtigen, sondern man genießt auch einen einzigartigen Rundblick über die Stadt Salzburg. Bild: Salzburg Tourismus GmbH

Montag, 24.12.2018

Mariapfarr. 17.00 Uhr. "Einstimmung in die Stille Nacht" im Arkadenhof.

Dienstag, 25.12.2018

Oberndorf. Stadtpfarrkirche St. Nikolaus. 00.00 bis 01.00 Uhr
Mitternachtsmette und Radio-Übertragung im ORF

Dienstag, 25.12.2018

Hallein. Stadtpfarrkirche. 10.00 Uhr
Weihnachtshochamt

Mittwoch, 26.12.2018

Wagrain. Pfarrkirche. 17.00 Uhr
"Joseph Mohr Gedächtnissingen" in der Pfarrkirche Wagrain am Kirchboden. Joseph Mohr, dem Schöpfer der Textzeilen von "Stille Nacht! Heilige Nacht!" wird mit dieser Veranstaltung gedacht. Musikgruppen und Chöre beeindrucken mit besinnlichen, aber auch beschwingten Arrangements. Kartenreservierung bei Wagrain-Kleinarl Tourismus Tel: +43 (0) 6413 8448. Email an: info@wagrain-kleinarl.at Raiffeisenbank Wagrain/Kleinarl oder in der Sparkasse Wagrain.

Dienstag, 01.01.2019

Burghausen. Kapuzinerkirche St. Anna. 17.00 Uhr
Festlicher Gottesdienst am Neujahrstag. Messe in D-Dur Nr. 4 (Hochzeitsmesse) und "Stille Nacht" von F.X. Gruber für Soli, Chor, Orgel und Orchester

Sonntag, 13.01.2019

Hallein. Keltenmuseum. 11.00 Uhr
Liederstunde "Von stillen (und weniger stillen) Nächten ..." mit Eva Neumayr und Paris Tsenigkoglou.

Sonntag, 20.01.2019

Ried im Innkreis. Kapuzinerkirche. 10.00 Uhr
Aufführung der Messe in D-Dur von Franz-Xaver-Gruber durch das Schwanthaler Vocalensemble, Leitung Christian Baumkirchner

PDF erstellen Create PDF Crea PDF
Druckansicht Print Stampa