17. November 2018
Die Stille-Nacht-Briefmarke 2018

Die "Anbetung der Könige" in der Stille-Nacht-Kapelle in Oberndorf

Genau ein halbes Jahr vor Weihnachten erschien diesmal die "Stille-Nacht-Briefmarke", die von der Stille Nacht Gesellschaft seit 2004 jährlich aufgelegt wird. Das Motiv kommt diesmal aus Oberndorf bei Salzburg:

Die Stille-Nacht-Briefmarke 2018 zeigt die vom Halleiner Bildhauer Max Domenig 1936 geschaffene "Anbetung der Könige" im Altar der Stille-Nacht-Kapelle Oberndorf. (Bild Stille Nacht Gesellschaft, Hermann Hermeter)

Der Altar der Stille-Nacht-Kapelle weist ein interessantes Bildprogramm auf: Unterhalb des Hauptreliefs von Hermann Hutter "Anbetung der Hirten", entstanden 1915, weist die Predella von links nach rechts die "Anbetung der Könige", die Kreuzigung und die "Flucht nach Ägypten" auf, geschaffen vom Halleiner Bildhauer Max Domenig 1936 zur Einweihung der Kapelle 1937. Von Domenig stammen auch der Altaraufbau und der umgebende Kranz.

"Ganz offensichtlich legte Domenig Wert darauf, Krippe und Kreuz gemeinsam darzustellen - Geburt, Kreuzigung und Auferstehung gehören zusammen!" betont Michael Neureiter, Präsident der Stille Nacht Gesellschaft.

Markedomenig

Marielise Hickmann, geboren 1922, vor dem von ihrem Vater Max Domenig geschaffenen Relief mit der Stille-Nacht-Marke 2018 (Bild Stille Nacht Gesellschaft, Hermann Hermeter)

Markequer

DieVorstellung der Stille-Nacht-Marke 2018 vor dem Altar mit dem Markenmotiv: v.l. Helmuth Hickmann und Marielise Hickmann, Enkel und Tochter des Bildhauers Max Domenig, Anita Renzl, Sekretärin, Josef Standl und Michael Neureiter, Vizepräsident und Präsident der Stille Nacht Gesellschaft (Bild Stille Nacht Gesellschaft, Hermann Hermeter)

Die Stille Nacht Gesellschaft hat die Anbetung der Könige als Motiv für ihre Stille-Nacht-Briefmarke 2018 gewählt: Bei der Präsentation in Oberndorf erzählt die Tochter von Max Domenig, Marielise Hickmann, von der Arbeit ihres Vaters an den Reliefs in Hallein. Sie erwähnte auch einen Radausflug, den sie mit 14 Jahren gemeinsam mit ihrer Schwester Margarethe 1936 nach Oberndorf unternahm, als der Vater seine Werke in der Kapelle montierte.

Die Aufnahme des Reliefs stammt von Hermann Hermeter, die Gestaltung der Marke besorgte wieder Günther Oberngruber. Die Stille-Nacht-Marke 2018 kann über die Stille Nacht Gesellschaft bezogen werden: Stille Nacht Gesellschaft, Anita Renzl, Stille-Nacht-Platz 2, 5110 Oberndorf, Österreich, Tel. +43 660 2412200, info@stillenacht.at


Stille Nacht Blätter bestellen