Oktober 2022

Sonntag, 2. Oktober 2022, Wagrain, Stille Nacht Museum im Pflegerschlössl, 15.00 Uhr
Stille Nacht Führung

Stille Nacht Führung um 15 Uhr im Pflegerschlössl. Wohl kaum ein Weihnachtslied ist im Bewusstsein der Menschen so stark verwurzelt wie “Stille Nacht! Heilige Nacht!”. In der Adventzeit gibt es eine besondere Stille Nacht Führung auf den Spuren von Joseph Mohr und Stille Nacht durch das Pflegerschlössl Wagrain.

Wagrain, Stille Nacht Museum im Pflegerschlössl, 15.00 bis 16.00 Uhr

Eintritt: Museumseintritt, Führung kostenfrei

Es gelten die zu diesem Zeitpunkt geltenden Corona-Bestimmungen

November 2022

Mittwoch, 23. November 2022, Stadthalle Oberndorf b. Salzburg, 19.30 Uhr
Konzert Wiener Sängerknaben

Die Wiener Sängerknaben haben eine über 500jährige Geschichte - seit über 500 Jahren werden Kinder auf höchstem Niveau auf dem Gebiet des Chor- und Sologesanges ausgebildet. Gerade das auf einander hören und miteinander musizieren ist eine der besten Schulen für das Leben überhaupt.

Die Wiener Sängerknaben verstehen sich als Teil einer Gesellschaft, zu der sie aktiv beitragen müssen und wollen. Soziales Engagement ist ihnen sehr wichtig und ganz besonders in Zeiten, in denen die Musik unsere Seele ganz tief berührt, so wie in der Weihnachtszeit, ist es Ihnen wichtig, in jedem Zuhörer ein Licht der Liebe, Freude und des Miteinander mit Ihren stimmungsvoll vorgetragenen Liedern zu entzünden. Die Vorweihnachtszeit mit den Wiener Sängerknaben ist die schönste Zeit des Jahres.

Einlass 18:30 Uhr / Beginn 19:30 Uhr / Nummerierte Sitzplätze

Vorverkaufskarten in allen Salzburger Sparkassen, Raiffeisenbank, Büro des Tourismusverbandes Oberndorf, Libro, bei Trafikplus und allen oeticket Verkaufsstellen. Kartenbestellungen unter office@stillenacht-oberndorf.com

Donnerstag, 24. November 2022, Stadthalle Oberndorf b. Salzburg, 19.30 Uhr
Konzert der Wiener Sängerknaben

Die Wiener Sängerknaben haben eine über 500jährige Geschichte - seit über 500 Jahren werden Kinder auf höchstem Niveau auf dem Gebiet des Chor- und Sologesanges ausgebildet. Gerade das auf einander hören und miteinander musizieren ist eine der besten Schulen für das Leben überhaupt.

Die Wiener Sängerknaben verstehen sich als Teil einer Gesellschaft, zu der sie aktiv beitragen müssen und wollen. Soziales Engagement ist ihnen sehr wichtig und ganz besonders in Zeiten, in denen die Musik unsere Seele ganz tief berührt, so wie in der Weihnachtszeit, ist es Ihnen wichtig, in jedem Zuhörer ein Licht der Liebe, Freude und des Miteinander mit Ihren stimmungsvoll vorgetragenen Liedern zu entzünden. Die Vorweihnachtszeit mit den Wiener Sängerknaben ist die schönste Zeit des Jahres.

Einlass 18:30 Uhr / Beginn 19:30 Uhr / Nummerierte Sitzplätze

Vorverkaufskarten in allen Salzburger Sparkassen, Raiffeisenbank, Büro des Tourismusverbandes Oberndorf, Libro, bei Trafikplus und allen oeticket Verkaufsstellen. Kartenbestellungen unter office@stillenacht-oberndorf.com

Freitag, 25. November 2022, Lamprechtshausen-Arnsdorf, Wallfahrtskirche Maria im Mösl, 19.30 Uhr
„HOLY NIGHT“

Eine musikalisch-poetische Reise als Einstimmung in die „Ruhige Zeit“. Kordula Moder singt geistliche und weltliche Lieder, Susanne Czepl-Zrost liest zeitgenössische und literarische Texte.

Begleitung am Piano: Elmar Obelt
Moderation: Veronika Moldan

Samstag, 26. November 2022, Wagrain, Treffpunkt 15 Uhr beim Pflegerschlössl
Stille Nacht Spaziergang

Stille Nacht Kulturspaziergang durch das winterliche Wagrain mit stimmungsvollen Informationen über Joseph Mohr, Karl Heinrich Waggerl und die Geschichte von Wagrain. Treffpunkt ist um 15 Uhr beim Pflegerschlössl, Museumsgasse 3

Dezember 2022

Samstag, 3. Dezember 2022, Wagrain, Waggerl Haus, 13.00 - 17.00 Uhr
Christkindlpostamt Wagrain

Nicht nur Philatelisten nützen die Chance, ihre Weihnachtspost mit der "Stille Nacht Wagrain" Sonderbriefmarke, sowie der personalisierten Weihnachtsmarke der "Stille Nacht Gesellschaft" zu versenden.

Samstag, 3. Dezember 2022, Wagrain, 15 Uhr Treffpunkt Pflegerschlössl
Stille Nacht Spaziergang

Stille Nacht Kulturspaziergang durch das winterliche Wagrain mit stimmungsvollen Informationen über Joseph Mohr, Karl Heinrich Waggerl und die Geschichte von Wagrain. Treffpunkt ist um 15 Uhr beim Pflegerschlössl, Museumsgasse 3

Donnerstag, 8. Dezember 2022, Bruckmannhaus Oberndorf, 10.00 bis 16.00 Uhr
Weihnachts-Sonderpostamt Oberndorf

Das Weihnachts-Sonderpostamt im Bruckmannhaus Oberndorf, Stille-Nacht-Platz 7 ist vom 8. bis 23. Dezember täglich von 10 bis 16 Uhr geöffnet.

Freitag, 9. Dezember 2022, Wagrain, Stille Nacht Museum im Pflegerschlössl, 15.00 Uhr
Stille Nacht Führung

Stille Nacht Führung um 15 Uhr im Pflegerschlössl. Wohl kaum ein Weihnachtslied ist im Bewusstsein der Menschen so stark verwurzelt wie “Stille Nacht! Heilige Nacht!”. In der Adventzeit gibt es eine besondere Stille Nacht Führung auf den Spuren von Joseph Mohr und Stille Nacht durch das Pflegerschlössl Wagrain.

Wagrain, Stille Nacht Museum im Pflegerschlössl, 15.00 bis 16.00 Uhr

Eintritt: Museumseintritt, Führung kostenfrei

Es gelten die zu diesem Zeitpunkt geltenden Corona-Bestimmungen

Freitag, 9. Dezember 2022, Hochburg-Ach, Pfarrkirche, 16.00 und 19.00 Uhr
Historienschauspiel "Die Suche nach der Stillen Nacht"


Das Historienspiel erinnert an den Komponisten des Liedes "Stille Nacht! Heilige Nacht!", Franz Xaver Gruber, der am 25. November 1787 in Hochburg-Ach geboren wurde. Der Besucher wird dabei in die Zeit zurückversetzt, in der das weltbekannte Lied entstanden ist. Buch: Martin Winkelbauer. Veranstalter: Franz Xaver Gruber Gemeinschaft. Ein romantischer Weihnachts- und Handwerksmarkt der besonderen Art am Kirchplatz umrahmt ab 15 Uhr diese Veranstaltung. (Bild (c) Stille Nacht - Oberösterreich Tourismus GmbH)

Mehr Infos: www.inn-salzach-ticket.de

Samstag, 10. Dezember 2022, Hochburg-Ach, Pfarrkirche, 16.00 und 19.00 Uhr
Historienschauspiel "Die Suche nach der Stillen Nacht".


Das Historienspiel erinnert an den Komponisten des Liedes "Stille Nacht! Heilige Nacht!", Franz Xaver Gruber, der am 25. November 1787 in Hochburg-Ach geboren wurde. Der Besucher wird dabei in die Zeit zurückversetzt, in der das weltbekannte Lied entstanden ist. Buch: Martin Winkelbauer. Veranstalter: Franz Xaver Gruber Gemeinschaft. Ein romantischer Weihnachts- und Handwerksmarkt der besonderen Art am Kirchplatz umrahmt ab 15.00 Uhr die Veranstaltung.
Mehr Info: www.inn-salzach-ticket.de

Samstag, 10. Dezember 2022, Wagrain, Stille Nacht Museum im Pflegerschlössl, 16.00 - 20.00 Uhr
Advent der Kulturen

Advent der Kulturen am Adventmarkt am Pflegerschlössl. Seit Jahren gehört der "Advent der Kulturen" zu einem fixen Bestandteil des Adventmarkts in Wagrain. An diesem besonderen Tag werden Produkte aus Kroatien ausgestellt und verkostet. Kroaten zeigen Ihre Tracht und heimischen Tänze. Der Adventstand wir von 16 bis 20 Uhr besetzt sein. Aufführungen der Kroatischen Tänzer werden um 18 Uhr und 19 Uhr dargeboten. Erleben Sie ein Stück Kroatische Weihnacht.

Samstag, 10. Dezember 2022, Wagrain, 15 Uhr Treffpunkt Pflegerschlössl
Stille Nacht Spaziergang

Stille Nacht Kulturspaziergang durch das winterliche Wagrain mit stimmungsvollen Informationen über Joseph Mohr, Karl Heinrich Waggerl und die Geschichte von Wagrain. Treffpunkt ist um 15 Uhr beim Pflegerschlössl, Museumsgasse 3

Sonntag, 11. Dezember 2022, Hochburg-Ach, Pfarrkirche, 13.00, 16.00 und 19.00 Uhr
Historienschauspiel "Die Suche nach der Stillen Nacht"


Das Historienspiel erinnert an den Komponisten des Liedes "Stille Nacht! Heilige Nacht!", Franz Xaver Gruber, der am 25. November 1787 in Hochburg-Ach geboren wurde. Der Besucher wird dabei in die Zeit zurückversetzt, in der das weltbekannte Lied entstanden ist. Buch: Martin Winkelbauer. Veranstalter: Franz Xaver Gruber Gemeinschaft. Ein romantischer Weihnachts- und Handwerksmarkt der besonderen Art am Kirchplatz umrahmt ab 12 Uhr diese Veranstaltung (Bild (c) Stille Nacht - Oberösterreich Tourismus GmbH)

Mehr Infos: www.inn-salzach-ticket.de

Sonntag, 11. Dezember 2022, Mariapfarr, Wallfahrts- und Stille Nacht Basilika, 10.00 Uhr
Landesweite Weihnachtswallfahrt im Zeichen von Joseph Mohr

Mit dem Jubiläumsjahr 2018 wurde die 1. Landesweihnachtswallfahrt zur Wallfahrts- und Stille Nacht Basilika in Mariapfarr gehalten. Es startete damit eine neue Tradition - eine alljährlich stattfindende landesweite Weihnachtswallfahrt in Mariapfarr, immer am ersten Sonntag nach Mariä Empfängnis.

Treffpunkt ist um 9.30 Uhr bei der Kirche im Mariapfarrer Ortsteil Althofen. Angeführt von Pfarrer GR Mag. Bernhard Rohrmoser, Ministranten und Vorbeter wird über die Heldenallee hinauf zur Basilika von Mariapfarr gewandert. 10 Uhr. Festgottesdienst

Dass gerade Mariapfarr eine Wallfahrt im Advent ausruft passt zu seiner Geschichte. Das Gotteshaus "Unserer Lieben Frau", als Ortsbild beherrschender Sakralbau im Zentrum der Marktgemeinde, war über Jahrhunderte beliebtes Ziel von Pilgern und am 05. April 2018 hat Papst Franziskus die Kirche zur Basilika erhoben. Zum anderen steht Mariapfarr im Zentrum von "Stille Nacht, heilige Nacht!". Hier hat der Priester Joseph Mohr im Jahr 1816 ein Gedicht geschrieben, zu dem ihn ein Tafelbild mit der Anbetung der drei Weisen inspiriert haben soll. Zu diesen Zeilen hat später Franz Xaver Gruber das weltberühmte Weihnachtslied komponiert. Mit dieser Wallfahrt sollen jetzt die Menschen auf Weihnachten eingestimmt werden.

Freitag, 16. Dezember 2022, Wagrain, Stille Nacht Museum im Pflegerschlössl, 15.00 Uhr
Stille Nacht Führung

Stille Nacht Führung um 15 Uhr im Pflegerschlössl. Wohl kaum ein Weihnachtslied ist im Bewusstsein der Menschen so stark verwurzelt wie “Stille Nacht! Heilige Nacht!”. In der Adventzeit gibt es eine besondere Stille Nacht Führung auf den Spuren von Joseph Mohr und Stille Nacht durch das Pflegerschlössl Wagrain.

Wagrain, Stille Nacht Museum im Pflegerschlössl, 15.00 bis 16.00 Uhr

Eintritt: Museumseintritt, Führung kostenfrei

Es gelten die zu diesem Zeitpunkt geltenden Corona-Bestimmungen

Samstag, 17. Dezember 2022, Wagrain, 15 Uhr Treffpunkt Pflegerschlössl
Stille Nacht Spaziergang

Stille Nacht Kulturspaziergang durch das winterliche Wagrain mit stimmungsvollen Informationen über Joseph Mohr, Karl Heinrich Waggerl und die Geschichte von Wagrain. Treffpunkt ist um 15 Uhr beim Pflegerschlössl, Museumsgasse 3

Samstag, 24. Dezember 2022, Salzburg Residenzplatz, 7.00, 11.00 und 18.00 Uhr
Glockenspiel

Am Heiligen Abend spielt das bekannte Salzburger Glockenspiel traditionell das Stück "Stille Nacht, Heilige Nacht". Das Salzburger Glockenspiel erklang zum ersten Mal Ende 1703 und ist seither täglich dreimal zu hören (7, 11 und 18 Uhr). Im Rahmen von Führungen kann der Glockenspielturm (von Ende März bis Ende Oktober) bestiegen werden. Dabei ist nicht nur das technische Wunderwerk des Glockenspiels zu besichtigen, sondern man genießt auch einen einzigartigen Rundblick über die Stadt Salzburg. Bild: Salzburg Tourismus GmbH

Samstag, 24. Dezember 2022, Oberndorf, Stille-Nacht-Platz, 17.00 - 18.00 Uhr
Traditionelle Stille-Nacht-Gedenkfeier


Traditionelle Stille-Nacht-Gedenkfeier vor der Gedächtniskapelle, feierliches Weihnachtsschießen der königlich privilegierten Feuerschützengesellschaft Laufen und "Stille Nacht! Heilige Nacht!" in der Originalfassung von Franz Xaver Gruber.

Die alljährliche Feierstunde am Heiligen Abend findet vor der Stille-Nacht Kapelle statt, wobei der Bereich direkt bei der Kapelle den Mitwirkenden vorbehalten ist.

Die Stille-Nacht-Gedenkfeier wird für Sie alle auch LIVE im Internet auf der Homepage der Stadtgemeinde Oberndorf ab 16.45 Uhr übertragen: www.oberndorf.salzburg.at

Samstag, 24. Dezember 2022, Lamprechtshausen-Arnsdorf, Stille Nacht Platz, 16.00 Uhr
Gruber-Mohr-Gedenkandacht und Fackelzug

Traditionelles Weihnachtsschießen um 15.30 Uhr mit den Stille Nacht-Prangerschützen Arnsdorf. Die Gedenkfeier beginnt in der Wallfahrtskirche "Maria im Mösl" um 16 Uhr. Das gemeinsame Singen des Liedes „Stille Nacht! Heilige Nacht!“ beendet traditionell die Gedenkfeier. Es besteht die Möglichkeit, dass sich anschließend jeder eigenverantwortlich auf den Weg von Arnsdorf nach Oberndorf macht, so wie ihn unsere Liedschöpfer vor mehr als 200 Jahren gegangen sind. Fackeln können vor Ort erworben werden.

Detailprogramm unter: www.lamprechtshausen.net

Newsletter bestellen