Mai 2021

Samstag, 1. Mai 2021, Stille Nacht Museum Hallein
Hallein ein Ort der Originale in der Forschung

Geöffnet täglich von 9.00 - 17.00 Uhr

Dem Komponisten begegnen - Franz Xaver Gruber. 28 Jahre lang lebte Franz Xaver Gruber mit seiner Familie in Hallein und konnte sich besonders der Musik widmen. Hier verfasste er am 30. Dezember 1854 persönlich die Authentische Veranlassung. Mit diesem bedeutenden Dokument im Stille Nacht Archiv Hallein bezeugt der Komponist die Urheberschaft und Erstaufführung des Weihnachtsliedes "Stille Nacht! Heilige Nacht!"

www.stillenachthallein.at

Samstag, 1. Mai 2021, Stille Nacht Museum Oberndorf
Oberndorf als Zentrum des Gedenkens

Öffnungszeiten 2021
Mai und Juni: Donnerstag bis Sonntag und Feiertage von 10.00 - 18.00 Uhr
Juli bis Oktober: Dienstag bis Sonntag und Feiertage von 10.00 - 18.00 Uhr
November bis 6. Januar 2022: Täglich von 10.00 - 18.00 Uhr

Am 24. Dezember 1818 erklang "Stille Nacht! Heilige Nacht!" zum ersten Mal in der Kirche St. Nikola. Joseph Mohrs Verbindung zu den Oberndorfer Schiffern und die Bedeutung der Salzachschifffahrt bilden den historischen Kontext.

Kinder können sich in Schifferuniform verkleidet im Museum auf die Suche begeben und erforschen. Ein Malrätsel macht dies besonders spannend. Im Originalzimmer des jungen Priesters Joseph Mohr ist eine Wohnstube eingerichtet, die an den Aufenthalt des Textdichters in Oberndorf erinnert.

www.stillenacht-oberndorf.at

Juni 2021

Dienstag, 1. Juni 2021, Franz Xaver Gruber Gedächtnishaus Hochburg-Ach
Franz Xaver Gruber Gedächtnishaus täglich geöffnet

Geöffnet täglich von 13.30 bis 16.30 Uhr. Bitte beachten Sie die aktuellen Corona-Regeln.

Franz Xaver Gruber wurde in Hochburg 1787 geboren und besuchte später die Schule. Seine erste Zeit als Schulgehilfe verbrachte er ebenfalls hier. Gedenktafeln an der Stelle seines 1927 abgerissenen Geburtshauses (Unterweizberg 9) und am alten Schulhaus (jetzt Musikschule) rufen dies ins Gedächtnis.

Im Franz Xaver Gruber-Gedächtnishaus befinden sich auch ein Modell seines Geburtshauses und ein Webstuhl auf dem Gruber nach mündlicher Überlieferung das Weberhandwerk erlernte.

Öffnungszeiten und Führungen derzeit nur nach nach Vereinbarung unter Tel. +43 (0) 7727 / 2652 (Kustos Hans Schwarzmayr) oder +43 (0) 7727 / 2255 (Gemeindeamt Hochburg/Ach)

Newsletter bestellen