7. März 2022
STILLE NACHT alles schläft... einsam wacht?

Jugend-Literaturwettbewerb 2022.

Eine gemeinsame Initiative von Literaturhaus Salzburg, Stille Nacht Gesellschaft und Salzburger Nachrichten.

Allein und doch verbunden?
Unzufrieden mit dir und der Welt?
Ausgegrenzt und sehnsüchtig nach mehr?

Manchmal tut es gut, allein zu sein. Und manchmal nicht. Manchmal habe ich das Gefühl, dass ALLES SCHLÄFT, während man selbst EINSAM WACHT. Soziale Netzwerke wie Instagram, WhatsApp, Snapchat, YouTube, Facebook etc. helfen, uns miteinander verbunden zu fühlen. Doch da gibt es auch die Sehnsucht nach echter Veränderung.
Eine Demonstration für Klimaschutz auf der Straße ist wirksamer als Protest im Internet. Virtuelle Solidarität mit Flüchtlingen weniger als ein persönliches Gespräch. Und eine Umarmung mehr als ein Smiley.
Wir alle träumen, wir scheitern und kämpfen weiter: im Alltag, mit Freunden und Eltern, in unseren Beziehungen, allein, zu zweit ...

ALLES SCHLÄFT, EINSAM WACHT?
Darum geht’s beim unserem
Jugend-Literaturwettbewerb. Mach mit!

Tomas Friedmann


Diese Texte kannst du einreichen:

  • Kurztexte, Kurzgeschichten, Lyrische Prosa, Songtexte, Poetry Slam
  • in deutscher Sprache
  • maximal 2022 Zeichen (ohne Leerzeichen)


Einsendeschluss:
19. September 2022


Preise

  • Die Jury wählt 14 Preisträger:innen. Alle 14 erhalten einen Gastrogutschein im Wert von je 150 Euro, einlösbar in einer der 14 Stille-Nacht-Gemeinden.
  • Die drei Erstgereihten werden mit einem Zitat aus ihrem Text und mit ihrem Namen prominent in Salzburg präsentiert.
  • Die Texte aller 14 Preisträger:innen werden in einer Broschüre veröffentlicht.


Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt sind junge Autor:innen von 15 bis 25 Jahren. Einreichung von Beiträgen nur per E-Mail unter Angabe von Name, Geburtsdatum, Kontaktadresse, Telefonnummer sowie Schule/Universität/Lehrstelle/Beruf bis 19. September 2022 an:

Stille Nacht Gesellschaft
einsamwacht@stillenacht.at

T +43-660-2412200

Jede:r Teilnehmer:in kann nur einen Text einreichen und bestätigt, geistige:r Urheber:in des Textes zu sein, dass der Beitrag bisher nicht veröffentlicht wurde und keine Rechte Dritter verletzt werden. Die Texte können als Word-Dokument oder als PDF eingereicht werden.


Lesung & Prämierung
Die Prämierung findet am 9. Dezember 2022 im Literaturhaus Salzburg anlässlich einer öffentlichen Lesung statt.


Rechte & Datenschutz
Die Stille Nacht Gesellschaft behält sich folgende kostenfreie, zeitlich und regional nicht begrenzte Nutzungsrechte für alle eingereichten Texte vor:

  • Das Recht zur Vervielfältigung und Verbreitung der Texte in gedruckter und digitaler Form.
  • Das Recht des Vortrags durch Dritte.
  • Das Recht des ganzen oder teilweisen Vorabdrucks und Nachdrucks in den „Salzburger Nachrichten“ oder in Zeitschriften des Literaturhauses Salzburg.
  • Das Recht zur Vervielfältigung und Verbreitung von Druckausgaben für Blinde und Sehbehinderte (z. B. Braille).

Wir behalten uns das Recht vor, eindeutige Rechtschreib-, Grammatik- und Interpunktionsfehler nach den Regeln der Rechtschreibung zu korrigieren. Eigenwillige Schreibweisen wie zum Beispiel durchgehende Kleinschreibung oder wörtliche Rede ohne Anführungszeichen werden beibehalten.

Ihre Adressdaten werden selbstverständlich vertraulich behandelt, nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Wenn Sie ein Pseudonym angeben, wird nur dieses veröffentlicht. Vita/Fotos/Abbildungen werden nur nach Rücksprache und Zustimmung der Teilnehmenden publiziert.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Wettbewerbsteilnehmer:innen erklären sich mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.


Schick deinen Text an:

Stille Nacht Gesellschaft
einsamwacht@stillenacht.at

Impressum:
Stille Nacht Gesellschaft
5110 Oberndorf bei Salzburg
Stille-Nacht-Platz 2
www.stillenacht.at



Newsletter bestellen